Geographie - Allgemein

Im Fach Geographie beschäftigen sich die Schüler mit räumlichen Strukturen und Prozessen auf der Erde. Ziel ist es, die Erde als Lebensgrundlage des Menschen in ihrer Einzigartigkeit, Vielfalt und Verletzlichkeit zu begreifen und verantwortungsbewusst mit ihr umzugehen. An globalen, regionalen und lokalen Raumbeispielen zeigt das Fach Geographie sowohl die gestaltende Wirkung der Naturkräfte als auch die raum-prägenden Einflüsse des Menschen. Schüler lernen somit, natur- und gesellschaftswissenschaftliche Erkenntnisse, Sichtweisen und Methoden zu verbinden. Mit den Inhalten der Physischen Geographie, der Kulturgeographie und der Regionalen Geographie werden auch Kenntnisse aus anderen Geowissenschaften, wie zum Beispiel der Geologie, Meteorologie, Ozeanographie oder der Stadtplanung vermittelt.

Mitglieder der Fachschaft
  • Fisch Elisabeth
  • Fischer Bettina
  • Streit Elke
Lehrbücher

Wir verwenden die Seydlitz-und Diercke-Bücher der Westermann-Gruppe (Bayern-Ausgabe):

5. Klasse 978-3-507-53275-5

7. Klasse 978-3-14-115081-0

8. Klasse 978-3-507-52803-1

10. Klasse 978-3-507-52804-8

Q 11 978-3-507-52067-7

Q 12 978-3-507-52153-7

 

Leistungserhebungen

Jgst. 05/07/08/10:

Es werden nur kleine Leistungsnachweise gefordert, d.h. es werden Stegreifaufgaben oder Kurzarbeiten geschrieben und Noten durch Rechenschaftsablagen, Unterrichtsbeiträge oder Referate erteilt. Die Zeugnisnote errechnet sich aus dem Durchschnitt aller Noten.

Jgst. 11/12:

Wie in jedem Fach der Oberstufe wird pro Halbjahr eine Klausur geschrieben und mindestens zwei kleine Leistungsnachweise gefordert.

Lehrplan und Grundwissen

Das Fachprofil Geographie können Sie durch Anklicken des Links einsehen.

Den Lehrplan Geographie für die jeweilige Jahrgangsstufe können Sie unter Jahrganggsstufen-Lehrplan abrufen. 

Das Grundwissen für die jeweilige Jahrgangsstufe wird je nach Schwerpunkt im Unterricht erarbeitet und gegebenenfalls notiert. Eine Übersicht der Grundwissensbegriffe findet man in den letzten Seiten des Schulbuchs unter dem Begriff "Geolexikon" oder "Glossar".

Aktuelles

Diercke Wissenswettbewerb 2019

1.3.2019

Stefan Kaindl ist Schulsieger im Diercke Wissen-Wettbewerb

Am Burkhart-Gymnasium Mallersdorf-Pfaffenberg haben insgesamt 8 Klassen am Geographie-Wettbewerb Diercke Wissen teilgenommen. Nach Feststellung der Klassensieger hat sich in einem weiteren Schritt Stefan Kaindl auf Schulebene gegen seine Mitschüler  durchgesetzt und sich somit für den Landesentscheid qualifiziert. Damit nähert er sich der Chance, der beste Geographieschüler Deutschlands zu werden, denn durch den Landessieg könnte sich der 16-jährige sogar einen Platz im großen Finale von Diercke Wissen in Braunschweig am 7. Juni sichern, in dem die besten Geographieschüler Deutschlands gegeneinander antreten werden. Zur Überreichung der Urkunde wurde der Schulsieger eingeladen ins Direktorat, wo er die Gratulation und Anerkennung für diese Leistung von Schulleiter Claus Gigl entgegennehmen durfte. Frau Streit, die Organisatorin des Wettbewerbes an der Schule überreichte die Siegerurkunde und ein kleines Geschenk und wünschte ebenfalls viel Glück für das Weiterkommen.

Diercke Wissen ist mit rund 310000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographie-Wettbewerb und jedes Jahr eine gefragte Veranstaltung für die Schulen. Ziel des Wettbewerbes ist es, geographisches Wissen zu vermitteln und immer mehr junge Menschen dafür zu begeistern.

 

Bild: Schulleiter Claus Gigl gratuliert dem Schulsieger Stefan Kaindl im Beisein von Frau Elke Streit,  der Organisatorin des Wettbewerbes. (Foto:ak)